Datenschutz | Joybox.at

Datenschutz

Datenschutzerklärung Joybox.at

Der Schutz von personenbezogenen Daten steht bei uns an oberster Stelle. Wir halten uns bei der Erhebung, Nutzung und Verarbeitung von personenbezogenen Daten an die gesetzlichen Bestimmungen der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO), des Datenschutzgesetzes (DSG) und des Telekommunikationsgesetzes (TKG 2003).

In den nachfolgenden Datenschutzinformationen erfahren Sie alles Wesentliche über die durch Joybox durchgeführte Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten nach Maßgabe der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO).

1. Allgemeines

Personenbezogene Daten sind alle Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person beziehen. Unter diese personenbezogenen Daten fallen etwa Ihr Name, Ihre Adresse, Ihre Telefonnummer, Ihre Email-Adresse, Ihr Geschlecht, Ihr Geburtsdatum etc.

2. Erhebung und Verarbeitung der personenbezogenen Daten

Ihre Daten und Informationen, die Sie uns im Rahmen unserer Online-Dienste zur Verfügung stellen, dienen der Verwendung der zur Abwicklung von Bestellungen, der Lieferung von Waren und das Erbringen von Dienstleistungen, der Abwicklung des Zahlungsverkehr, Rückabwicklung von Bestellungen, Bereitstellung ihres Kundenkontos, Kundenservice, Kundenaktionen wie z.B. Gewinnspiele, Einblendung von Kundenrezessionen, Betrugsverhinderung und -ermittlungen oder zu Marketing- und Werbezwecken, wie nachfolgend in diesen Datenschutzhinweisen weiter ausgeführt. Wir nutzen Ihre Informationen auch dazu, den Joybox Online Shop und unsere Produkte ständig zu verbessern und zu erweitern.

Ihre personenbezogenen Daten werden an Dritte nur weitergegeben, wenn dies zum Zweck der Vertragsabwicklung oder zur Versorgung der Kunden mit Informationen erforderlich ist, zur Erfüllung gesetzlicher Pflichten (z.B. § 18 Abs. 4 ECG) oder Sie der Weitergabe zugestimmt haben. Die von uns eingesetzten Dienstleister (z.B. Österreichischen Post AG zur Verwaltung und Speicherung der Kontaktdaten und Accounts der Nutzer, Zahlungsdienstleister zur Abwicklung der Zahlung und Bonitätsprüfung, Versandunternehmen/Händler zur Abwicklung der Lieferung, IT- Unternehmen für technische Unterstützung der Auftragsabwicklung, für E-Mail-Marketing) erhalten die Daten, um die mit Ihnen geschlossenen Verträge durchzuführen. Unsere Dienstleister dürfen die Daten lediglich zur Erfüllung ihrer Aufgabe verwenden.

Die Rechtsgrundlagen für die Verarbeitung personenbezogener Daten ergeben sich entweder aus verschiedenen Gesetzen, insbesondere der DSGVO und dem Telemediengesetz, oder aufgrund von Einwilligungen (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO). Bei der Verarbeitung von personenbezogenen Daten, die zur Erfüllung eines Vertrages, dessen Vertragspartei die betroffene Person ist, erforderlich ist, dient Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO als Rechtsgrundlage. Dies gilt auch für Verarbeitungsvorgänge, die zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich sind. Soweit eine Verarbeitung personenbezogener Daten zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung erforderlich ist, der unser Unternehmen unterliegt, dient Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO als Rechtsgrundlage. Ist die Verarbeitung zur Wahrung eines berechtigten Interesses unseres Unternehmens oder eines Dritten erforderlich und überwiegen die Interessen, Grundrechte und Grundfreiheiten des Betroffenen das erstgenannte Interesse nicht, so ergibt sich aus Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung.

Soweit wir zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten für einen bestimmten Zweck aufgrund Ihrer Einwilligung berechtigt sind, löschen wir diese Daten sofort, wenn Sie Ihre Einwilligung widerrufen.

3. Aufrufen unserer Website

3.1. Log Files

Beim Zugriff auf unsere Webseite sendet der Internetbrowser des von Ihnen genutzten Endgerätes Informationen an den Server unserer Webseite. Diese werden temporär in Protokolldateien, den sogenannten Logfiles, gespeichert. Die dabei gespeicherten Datensätze enthalten die folgenden Daten:
  • Datum und Uhrzeit des Abrufs
  • Name der aufgerufenen Seite
  • IP-Adresse des anfragenden Gerätes
  • Referrer-URL (Herkunfts-URL, von der aus Sie auf unsere Webseite gekommen sind)
  • Meldung über erfolgreichen Abruf
  • die übertragene Datenmenge
  • Ladezeit
  • sowie Produkt und Versions-Informationen des jeweils verwendeten Browsers sowie der
  • Name ihres Access-Providers.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der IP-Adresse ist Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe f) DSGVO. Unser berechtigtes Interesse liegt in der

  • Gewährleistung eines reibungslosen Verbindungsaufbaus,
  • Gewährleistung einer komfortablen Nutzung unserer Webseite,
  • Auswertung und Sicherstellung der Systemsicherheit und -stabilität.

Wir ziehen dabei keinen unmittelbaren Rückschluss auf Ihre Identität. Dies ist anhand dieser Informationen auch nicht möglich.
Die Daten werden gespeichert und nach Erreichung der vorgenannten Zwecke gelöscht. Eine darüberhinausgehende Speicherung erfolgt nur, wenn vorher die IP-Adressen des Nutzers gelöscht oder verfremdet wird, sodass eine Zuordnung zu einer Person nicht mehr möglich ist.

3.2. Cookies, Tracking & Social Media Plug Ins 

Wir verwenden für unsere Webseite/Applikation sog. Cookies, Tracking-Tools, Targeting-Verfahren sowie Social-Media-Plugins.

Beim Besuch unserer Webseite werden Informationen in Form eines Cookies (kleine Textdateien) auf Ihrem Browser abgelegt. Darin werden Angaben über Ihre Nutzung der Webseite gespeichert (Identifikations-ID, Besuchsdatum, etc.). Mit dem Einsatz von Cookies erleichtern wir Ihnen die Nutzung unseres Online-Angebots durch verschiedene Service-Funktionen (wie z.B. die Wiedererkennung von vorangegangenen Besuchen) und können damit das Internetangebot besser auf Ihre Bedürfnisse abstimmen.

Darüber hinaus nutzen wir mit Ihrer Zustimmung Cookies von Drittanbietern für Analyse-, Retargeting- und Remarketingzwecke zur Optimierung unseres Webangebotes sowie zu interessenbasierten Marketingzwecken. Das gespeicherte Surfverhalten wird anhand eines Algorithmus analysiert, so dass anschließend gezielte interessenbezogene Produktempfehlungen in Form von Werbebannern bzw. Werbeanzeigen auf Webseiten Dritter angezeigt werden können. Die pseudonymisierten Nutzungsprofile werden ohne eine gesonderte ausdrückliche Einwilligung des Betroffenen nicht mit personenbezogenen Daten über den Träger des Pseudonyms zusammengeführt.

Sie können das Speichern von Cookies unterbinden und bereits vorhandene Cookies löschen, indem Sie in Ihrem Browser die entsprechenden Einstellungen vornehmen. Die Hilfefunktion der meisten Browser erklärt Ihnen, wie Sie diese Einstellungen vornehmen können. Wenn Sie Cookies nicht akzeptieren, kann dies jedoch die Service-Funktionen des Internetangebots beeinträchtigen.

Umfassende Informationen dazu, wie man dies auf einer Vielzahl von Browsern bewerkstelligen kann, erhalten Sie auf den folgenden Internetseiten: youronlinechoices, Network Advertising Initiative und/oder Digital Advertising Alliance. Sie finden dort auch Angaben dazu, wie Sie Cookies von Ihrem Computer löschen können sowie allgemeine Informationen über Cookies.

4. Newsletter

Newsletter, E-Mails oder andere elektronische Nachrichten mit werblichen Informationen erhalten Sie von uns nur mir Ihrer Einwilligung oder aufgrund einer gesetzlichen Erlaubnis. Im Rahmen der Newsletter-Anmeldung setzen wir das sogenannte Double-Opt-In-Verfahren ein. Das bedeutet, dass Sie nach der Anmeldung eine E-Mail an die angegebene E-Mail-Adresse erhalten und erst nach Bestätigung dieser E-Mail (z.B. durch Anklicken eines Bestätigungslinks) wird Ihre Anmeldung wirksam. Um unseren Nachweispflichten nachzukommen, wird die Anmeldung protokolliert (insb. E-Mail Adresse und Anmeldezeitpunkt). Sollten Sie keinen Newsletter mehr von uns erhalten wollen, können Sie sich jederzeit mittels Klicks auf den Abmeldelink im Newsletter oder unter Joybox.at oder direkt im Kundenkonto wieder abmelden.
Rechtsgrundlage für diese Datenverarbeitung ist Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe a) DSGVO.

5. Google Analytics

Soweit Sie Ihre Einwilligung erklärt haben, wird auf dieser Webseite Google Analytics eingesetzt, ein Webanalysedienst der Google Ireland Limited („Google“), Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland. Die Nutzung umfasst die Betriebsart “Universal Analytics”. Hierdurch ist es möglich, Daten, Sitzungen und Interaktionen über mehrere Geräte hinweg einer pseudonymen User-ID zuzuordnen und so die Aktivitäten eines Nutzers geräteübergreifend zu analysieren.

Google Analytics verwendet sog. „Cookies“, Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Webseite durch Sie ermöglichen. Die durch das Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Webseite werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Im Falle der Aktivierung der IP-Anonymisierung auf dieser Webseite, wird Ihre IP-Adresse von Google jedoch innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum zuvor gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Wir weisen Sie darauf hin, dass auf dieser Webseite Google Analytics um eine IP-Anonymisierung erweitert wurde, um eine anonymisierte Erfassung von IP-Adressen (sog. IP-Masking) zu gewährleisten.

Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt. Im Auftrag des Betreibers dieser Webseite wird Google diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Webseite auszuwerten, um Reports über die Webseitenaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Webseitennutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber dem Webseitenbetreiber zu erbringen.

Die Rechtsgrundlage für den Einsatz von Google Analytics ist Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe a) DSGVO.

Der Empfänger der erhobenen Daten ist Google. Die personenbezogenen Daten werden unter dem EU-US Privacy Shield auf Grundlage des Angemessenheitsbeschlusses der Europäischen Kommission in die USA übermittelt (Artikel 45 DSGVO).

Die von uns gesendeten und mit Cookies, Nutzerkennungen (z. B. User-ID) oder Werbe-IDs verknüpften Daten werden nach 14 Monaten automatisch gelöscht. Die Löschung von Daten, deren Aufbewahrungsdauer erreicht ist, erfolgt automatisch einmal im Monat. Nähere Informationen zu Nutzungsbedingungen und Datenschutz finden Sie unter https://www.google.com/analytics/terms/de.html  bzw. unter https://policies.google.com/?hl=de

Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall ggf. nicht sämtliche Funktionen dieser Webseite vollumfänglich werden nutzen können. Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Webseite bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem Sie das Browser-Add-on herunterladen und installieren. Opt-Out-Cookies verhindern die zukünftige Erfassung Ihrer Daten beim Besuch dieser Webseite. Um die Erfassung durch Universal Analytics über verschiedene Geräte hinweg zu verhindern, müssen Sie das Opt-Out auf allen genutzten Systemen durchführen. Wenn Sie hier klicken, wird das Opt-Out-Cookie gesetzt: Google Analytics deaktivieren.

6. Google AdWords / Google Ads

Wir nutzen das Online-Werbeprogramm „Google Ads“ und im Rahmen von Google Ads das Conversion-Tracking. Das Google Conversion Tracking ist ein Analysedienst der Google Inc. (1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA; „Google“). Wenn Sie auf eine von Google geschaltete Anzeige klicken, wird ein Cookie für das Conversion-Tracking auf Ihrem Rechner abgelegt. Diese Cookies verlieren nach 30 Tagen ihre Gültigkeit, enthalten keine personenbezogenen Daten und dienen somit nicht der persönlichen Identifizierung. Wenn Sie bestimmte Internetseiten unserer Website besuchen und das Cookie noch nicht abgelaufen ist, können Google und wir erkennen, dass Sie auf die Anzeige geklickt haben und zu dieser Seite weitergeleitet wurden. Jeder Google Ads-Kunde erhält ein anderes Cookie. Somit besteht keine Möglichkeit, dass Cookies über die Websites von Ads-Kunden nachverfolgt werden können. Die Informationen, die mithilfe des Conversion-Cookie eingeholt werden, dienen dazu, Conversion-Statistiken für Ads-Kunden zu erstellen, die sich für Conversion-Tracking entschieden haben. Hierbei erfahren die Kunden die Gesamtanzahl der Nutzer, die auf ihre Anzeige geklickt haben und zu einer mit einem Conversion-Tracking-Tag versehenen Seite weitergeleitet wurden. Sie erhalten jedoch keine Informationen, mit denen sich Nutzer persönlich identifizieren lassen. Wenn Sie nicht mehr am Tracking teilnehmen möchten, können Sie dieser Nutzung auch widersprechen, indem Sie die Installation der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser Software verhindern (Deaktivierungsmöglichkeit). Sie werden sodann nicht in die Conversion-Tracking Statistiken aufgenommen. Weiterführende Informationen sowie die Datenschutzerklärung von Google finden Sie unter: https://www.google.de/policies/privacy/

Die Rechtsgrundlage für den Einsatz von Google Ads und Conversion Tracking ist Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe a) DSGVO.

Im Rahmen von Google Ads verarbeitete Daten werden spätestens nach 18 Monaten entweder gelöscht oder anonymisiert.

Wenn Sie nicht am Tracking teilnehmen möchten, können Sie dieser Nutzung widersprechen, indem Sie das Cookie des Google Conversion-Trackings über Ihren Internet-Browser unter Nutzereinstellungen leicht deaktivieren oder die Deaktivierungsseite https://adssettings.google.com  aufrufen. Sie werden sodann nicht in die Conversion-Tracking Statistiken aufgenommen.

Unter der nachstehenden Internetadresse erhalten Sie weitere Informationen über die Datenschutzbestimmungen von Google: http://www.google.de/policies/privacy/ .

Wenn Sie im Joybox Online Shop bestimmte Seiten besuchen, haben wir dort einen von Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway Mountain View, CA 94043, USA bereitgestellten Programmcode integriert. Hierdurch wird eine Kennzahl, die Google zuvor in einem Cookie in Ihrem Browser gespeichert hat, an Google übermittelt. Google erfasst so, dass Sie bestimmte Webseiten von uns aufgerufen haben (z.B. Beginn eines Bestellprozesses). Wenn Sie später bei Google Suchbegriffe eingeben oder auf anderen Webseiten Werbeanzeigen aus dem Google Netzwerk sehen, haben wir die Möglichkeit, Ihnen dort gezielt unsere Anzeigen zu präsentieren (sogenanntes „Remarketing“). Wenn Sie ein Google Konto besitzen, verknüpft Google diese Daten ggf. mit Ihrem Google-Konto. Informationen zum Datenschutz bei Google finden Sie in den Google Datenschutzhinweisen (https://www.google.de/policies/privacy /). Sie können dem Remarketing auch widersprechen, indem Sie Ihren Browser so konfigurieren, dass dieser keine Cookies akzeptiert. Die Nutzung unserer Webseite ist dann jedoch ggf. nur noch eingeschränkt möglich. Sie können zudem in den Google Anzeigeeinstellungen unter diesem Link (https://www.google.com/settings/ads ) interessensbezogene Anzeigen von Google deaktivieren.

Zusätzlich haben wir mit Ihrer Einwilligung die Möglichkeit, Informationen über Sie (z.B. E-Mail-Adresse), in verschlüsselter Form an die Google Inc. zu übermitteln. Die Google Inc. wird die von uns übermittelten Daten entschlüsseln und Ihnen von uns maßgeschneiderte Werbung bei Google Search oder auf anderen Webseiten des Google Netzwerks (z.B. YouTube, Gmail) präsentieren. Ihre Einwilligung zur Nutzung Ihrer Daten für diese Art des Remarketing holen wir durch das Cookie-Banner bei Klick auf "Einverstanden" ein. Wenn Sie diese Nutzung nicht wünschen, können Sie hier widersprechen.

 

7. Facebook & Instagram

Wir setzen auf dieser Seite ein Retargeting-Pixel Custom Audiences des sozialen Netzwerkes Facebook, 1601 South California Avenue, Palo Alto, CA 94304, USA.

Mit Hilfe dieses Pixels ist es Facebook möglich, die Besucher unseres Internetauftritts, die bei Facebook eingeloggt sind, als Zielgruppe für die Werbeanzeigen von Facebook-Ads zu nutzen. Dementsprechend setzen wir das Facebook-Pixel ein, um die durch uns geschalteten Facebook-Ads nur solchen Facebook-Nutzern anzuzeigen, die auch ein Interesse an unserem Onlineangebot gezeigt haben oder die bestimmten Merkmale (z.B. Interessen an bestimmten Themen oder Produkten, die anhand der besuchten Webseiten bestimmt werden) aufweisen, die wir an Facebook übermitteln (sog. „Custom Audiences“).

Zu diesem Zweck wird ein Facebook-Cookie auf Ihrem PC abgespeichert.

Mit Hilfe des Facebook-Pixels möchten wir auch sicherstellen, dass unsere Facebook-Ads dem potenziellen Interesse der Nutzer entsprechen und nicht belästigend wirken. Mit Hilfe des Facebook-Pixels können wir weiter die Wirksamkeit der Facebook-Werbeanzeigen für statistische und Marktforschungszwecke nachvollziehen, in dem wir sehen, ob Nutzer nachdem Klick auf eine Facebook-Werbeanzeige auf unsere Website weitergeleitet wurden (sog. „Conversion“).

Neben Facebook werden die Werbeanzeigen auch in dem Schwesternetzwerk Instagram ausgespielt und genauso behandelt, wie Werbeanzeigen auf Facebook.

Die Rechtsgrundlage für den Einsatz von Facebook Custom Audience ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Wir haben ein berechtigtes Interesse an der Analyse des Nutzerverhaltens, um sowohl unser Webangebot als auch unsere Werbung zu optimieren. Insofern Sie eine Einwilligung für Remarketing Cookies oder insbesondere für Facebook Pixel erteilt haben, ist die Rechtsgrundlage Art. 6 Abs.1 lit. a DSGVO.

Weitere Informationen über Umfang und Zweck der Datenerhebung und die weitere Verarbeitung und Nutzung der Daten durch Facebook sowie Ihre Einstellungsmöglichkeiten zum Schutz Ihrer Privatsphäre entnehmen Sie bitte den Datenschutzrichtlinien von Facebook unter https://facebook.com/policy.php  und https://www.facebook.com/ads/settings .

Spezielle Informationen und Details zum Facebook-Pixel und seiner Funktionsweise erhalten -Sie im Hilfebereich von Facebook.
 
Wir verwenden das Plugin des sozialen Netzwerks Instagram Inc., 1601 Willow Road, Menlo Park, CA, 94025, USA („Instagram“). Das Plugin ist auf unserer Seite an dem Begriff Instagram und an dem “Instagram - Button” erkennbar. Wenn Sie auf einer unserer Seiten, die einen solchen Button enthält den "Instagram - Button" anklicken während Sie in Ihrem Instagram – Account eingeloggt sind, können Sie die Inhalte unserer Seiten auf Ihrem Instagram-Profil verlinken. Dadurch kann Instagram den Besuch unserer Seiten Ihrem Benutzerkonto zuordnen. Wir haben keine Kenntnis vom Inhalt der übermittelten Daten sowie deren Nutzung durch Instagram. Innerhalb unseres Onlineangebotes können Funktionen und Inhalte des Dienstes Instagram, angeboten durch die Instagram Inc., 1601 Willow Road, Menlo Park, CA, 94025, USA, eingebunden werden. Hierzu können z.B. Inhalte wie Bilder, Videos oder Texte und Schaltflächen gehören, mit denen Nutzer ihr Gefallen betreffend die Inhalte kundtun, den Verfassern der Inhalte oder unsere Beiträge abonnieren können. Sofern die Nutzer Mitglieder der Plattform Instagram sind, kann Instagram den Aufruf der o.g. Inhalte und Funktionen den dortigen Profilen der Nutzer zuordnen. Wir haben keine Kenntnis vom Inhalt der übermittelten Daten sowie deren Nutzung durch Instagram. http://instagram.com/about/legal/privacy/

8. Nutzerrechte (Ihre Rechte)

Ihnen stehen bei Vorliegen der jeweiligen gesetzlichen Voraussetzungen die folgenden Rechte zu:

  • das Recht auf Widerruf einer Einwilligung (Artikel 7 Absatz 4 DSGVO)
    Sie können eine erteilte Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Durch den Widerruf der Einwilligung wird die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt.
  • das Recht auf Auskunft (Artikel 15 DSGVO)
    Sie können Auskunft über die folgenden Informationen verlangen:
    - welche personenbezogenen Daten wir von Ihnen verarbeiten
    - die Verarbeitungszwecke
    - die Kategorie der personenbezogenen Daten
    - die Kategorien von Empfängern, gegenüber denen Ihre Daten offengelegt wurden oder werden
    - die geplante Speicherdauer
    - die Herkunft ihrer Daten, sofern diese nicht direkt bei Ihnen erhoben wurden

  • das Recht auf Berichtigung unrichtiger oder auf Vervollständigung richtiger Daten (Artikel 16 DSGVO)
  • das Recht auf Löschung (Artikel 17 DSGVO)
    Sie haben das Recht, die Löschung Ihrer Daten zu verlangen. Dieses besteht aber nur soweit wir nicht auf Grund von gesetzlichen oder vertraglichen Aufbewahrungsfristen oder anderen gesetzlichen Pflichten bzw. Rechten zur weiteren Speicherung verpflichtet sind.
  • das Recht auf Einschränkung der Verarbeitung Ihrer Daten (Artikel 18 DSGVO)
    Soweit Sie die Richtigkeit Ihrer Daten bestreiten, die Verarbeitung unrechtmäßig ist, Sie aber deren Löschung ablehnen, wir als Verantwortlicher die Daten nicht mehr benötigen, Sie diese aber zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen oder Sie gemäß Artikel 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung eingelegt haben, können Sie eine Einschränkung der Verarbeitung Ihrer Daten verlangen.
  • das Recht auf Datenübertragbarkeit (Artikel 20 DSGVO)
    Sie haben das Recht, ausgewählte bei uns über Sie gespeicherte Daten in einem gängigen, maschinenlesbaren Format übertragen zu bekommen, oder die Übermittlung an einen anderen Verantwortlichen zu verlangen.
  • das Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde
    Hierfür können Sie sich grundsätzlich an die Aufsichtsbehörde ihres üblichen Aufenthaltsortes oder Arbeitsplatzes oder unseres Unternehmenssitzes wenden.

Sofern Sie über unsere Webseite Produkte / Dienstleistungen von Partnern erwerben, gelten die vorgenannten Rechte gegenüber unseren Partnern entsprechend. Wenn Sie die vorgenannten Rechte gegenüber unseren Partnern geltend machen wollen, wenden Sie sich einfach direkt an den jeweiligen Partner.

8.1. Widerspruchsrecht & Widerrufsrecht

Sie haben das Recht der Datenverarbeitung unter den Voraussetzungen des Artikel 21 Absatz 1 DSGVO aus Gründen, die sich aus Ihrer Person ergeben, zu widersprechen. Hierfür sind Gründe von übergeordneter Bedeutung notwendig (z.B. eine Gefahr für Leib und Leben).

Dieses allgemeine Widerspruchsrecht gilt nur für in diesen Datenschutzinformationen beschriebenen Verarbeitungszwecke, die auf Grundlage von Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe e) und f) DSGVO verarbeitet werden.

Soweit unsere Datenverarbeitung auf einer von Ihnen erteilten Einwilligung beruht, steht Ihnen jederzeit das Recht zu, diese Einwilligung mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen. Die Einwilligung besteht dann ab diesem Zeitpunkt nicht mehr, der Widerruf gilt nicht rückwirkend. Die Datenverarbeitung während des Bestands der Einwilligung bleibt davon unberührt.

9. Änderung der Datenschutzhinweise

Wir behalten uns vor, unsere Datenschutzhinweise jederzeit den tatsächlichen und rechtlichen Gegebenheiten anzupassen.

 

Warenkorb

Keine Artikel mehr verfügbar.

Dein Warenkorb ist leer.